Folgen Sie uns auf:


Turbo-Diät

Was ist eine Turbo-Diät?

Die Turbo-Diät stellt eine absolut radikale Diät dar, die sich besonders gut eignet, wenn man sehr schnell ein paar überschüssige Kilos verlieren möchte, zum Beispiel für einen anstehenden Urlaub oder eine Hochzeit. Es handelt sich dabei um ein vierzehntägiges Diät-Programm, welches für großen Erfolg diszipliniert umgesetzt werden muss. Die Turbo-Diät sieht vor, dass Hauptmahlzeiten durch eiweißreiche Shakes ersetzt werden, um die Kalorienzufuhr allgemein zu reduzieren, körpereigenes Fett abzubauen und den Stoffwechsel auf Hochtouren zu bringen.

Lesen Sie hier mehr zum Thema: Kalorien

Womit kann ich die Turbo-Diät durchführen?

Die Turbo-Diät kann mit verschiedenen Shakes durchgeführt werden, die in der Apotheke, Drogerie oder sogar im Supermarkt in unterschiedlichsten Preiskategorien zu erwerben sind. Bekannte Produkte sind die Shakes von Almased und Yokebe, die in vielen Geschäften und Apotheken erhältlich sind. Es gibt aber auch günstigere Produkte von anderen Herstellern, dabei sollte darauf geachtet werden, welche Inhaltstoffe enthalten sind.

Almased

Almased enthält wertvolle Rohstoffe, die laut Hersteller in einem schonenden Herstellungsverfahren zubereitet werden, damit die empfindlichen Wirkstoffe effektiv wirken. Almased verwendet ein Sojaprotein, das besonders isoflavonreich ist und probiotischen Magermilchjoghurt. Natürlich gesüßt wird der Shake durch naturbelassenen Honig, der natürliche Enzyme enthält und den Geschmack angenehm macht. Almased enthält keine künstlichen Aromen, Füllstoffe, Süßstoffe oder Zucker und ist glutenfrei. Man kann das Pulver für den Shake als 500g Dose kaufen und hat damit gleichzeitig eine praktische Vorratsdose. Das Produkt gibt es auch laktosefrei. Die wichtigen Vitamine und Mineralstoffe sind dem Almased-Pulver zugesetzt um Mangelernährung vorzubeugen.

Lesen Sie hier mehr zum Thema: Almased

Yokebe

Yokebe ist neben Almased ein bekannter Shake aus wertvollen Inhaltsstoffen. Diesem Produkt sind Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zugesetzt, um Mangelerscheinungen vorzubeugen, wie sie bei anderen Diäten auftreten können. Yokebe Classic enthält hochwertige Milch-, Molken- und Sojaproteine. Auch dieser Shake wird durch naturbelassenen aromatischen Honig gesüßt und schmackhaft gemacht. Alle wichtigen Vitamine sind zugesetzt, eine große Rolle spielen dabei die Vitamine B5 und B12 für den Energiestoffwechsel und Vitamin B6 für den Eiweiß- und Zuckerhaushalt.

Ablauf der Turbo-Diät

Der Ablauf der Turbo Diät sieht vor, dass man innerhalb kürzester Zeit ein paar Kilogramm verliert, wenn man diszipliniert die Struktur befolgt. Die Turbo-Diät besteht aus zwei strengen Diät-Wochen und sieht vor, dass in der ersten Woche alle drei Hauptmahlzeiten durch entsprechende Shakes ersetzt werden. Zwischen den Mahlzeiten darf jederzeit soviel Gemüsebrühe wie gewünscht verspeist werden. Diese Phase ist eine Art Fasten und nach dem zweiten Tag soll kaum noch Hunger verspürt werden. Die Phase dient als Startschuss für eine gesunde Ernährungsumstellung.

In der zweiten Woche der Turbodiät werden zwei Mahlzeiten durch einen Shake ersetzt, während eine Mahlzeit, mittags oder abends, aus einem ausgewogenen Gericht besteht. Daneben darf in dieser Phase ebenfalls jederzeit soviel Gemüsebrühe wie gewünscht verspeist werden. Bewegung, Sport und viel Flüssigkeit fördern den schnellen Gewichtsverlust dabei zusätzlich. Nach diesem radikalen Programm wird eine Stabilitätsphase empfohlen, die eine langfristige Ernährungsumstellung vorsieht. Dabei besteht eine von drei Hauptmahlzeiten täglich aus einem Shake.

Dieses Thema könnte Sie auch interessieren: Abnehmen mit Sport - Diese Sportarten sind besonders effektiv

Nebenwirkungen der Turbo-Diät

Häufige Nebenwirkungen der Turbo-Diät sind Konzentrationsprobleme und Vitalitätseinbußen. Die Hersteller werben zwar mit einer optimalen Nährstoffversorgung, allerdings werden täglich, besonders in der ersten Diät-Woche, nur sehr wenige Kalorien mit den Shakes aufgenommen, sodass Energie zunächst fehlt und man sich schlapp fühlt. Der Vorteil ist, dass der Körper die für seine Stoffwechselprozesse nötige Energie aus unseren Energiereserven gewinnt, den Fettpölsterchen.

Risiken und Gefahren der Turbo-Diät

Um die Turbo-Diät durchzuhalten, muss man sehr diszipliniert sein. Besonders in den ersten Tagen ist die Gefahr eines Diät-Abbruchs sehr hoch, da solch ein Shake viele Menschen zunächst nicht vollkommen sättigt und befriedigt. Die Nebenwirkungen Konzentrationsschwäche und abnehmende Leistungsfähigkeit sind auch erst zunehmende Risiken der Turbo-Diät. Mangelerscheinungen durch fehlende Vitamine oder Spurenelemente werden durch enthaltene Nährstoffe in Almased oder Yokebe Shakes vorgebeugt. Verfällt man nach 14 Tagen Turbo-Diät in alte Ernährungsgewohnheiten, ist die Gefahr des Jojo-Effekts enorm hoch.

Kritik an der Turbo-Diät

Bei der Turbo-Diät kommt es nicht selten zu einem Mangel an Leistungsfähigkeit und Produktivität im Alltag, was gerade in Belastungsphasen im Beruf oder Studium eine Herausforderung sein kann. Hinzu kommt, dass die Shakes von Almased oder Yokebe nicht gerade günstig sind. Im Internet sind die Markenprodukte oft günstiger zu bekommen, man kann generell auch auf günstigere Produkte in der Drogerie zurückgreifen, die ähnliche wertvolle proteinhaltige Inhaltsstoffe enthalten.

Rezepte für die Turbo-Diät

Die Hersteller der Shakes, besonders Almased und Yokebe, bieten auf ihren Internetseiten zahlreiche Rezepte zur Turbo-Diät an. Darunter findet man Rezepte, um die Shakes zu verfeinern und schmackhafter zu machen. Es werden aber auch verschiedenste Rezepte für die übrigen Hauptmahlzeiten vor, die oft kalorienarm und fettarm sind und sehr gut nachkochbar sind. Daneben gibt es auch gedruckte oder online Kochbücher der bekannten Hersteller, in der die leckeren gesunden Rezepte sehr übersichtlich dargestellt sind.

Wie viel kann ich mit der Turbo-Diät abnehmen?

Als durchschnittlich wird in Erfahrungsberichten ein Gewichtsverlust von 6 Kilo in 2 Wochen Turbo-Diät beschrieben. Dieser Effekt wird nur erreicht, wenn die Diät diszipliniert nach Plan umgesetzt wird und zusätzlich verbessert, wenn daneben Sport getrieben wird.

Wie vermeide ich den Jojo-Effekt?

Bei der Turbo-Diät stellt der Körper seinen Energiebedarf schnell auf Sparflamme um und passt den Grundumsatz an. Um nach 14 Tagen radikaler Diät nicht das doppelte des verlorenen Gewichtes wieder drauf zu haben, empfiehlt sich eine ausgiebige Stabilitätsphase, in der über mehrere Wochen weiterhin eine Hauptmahlzeit durch einen eiweißreichen Shake ersetzt wird. Allgemein sollte die Ernährung so umgestellt werden, dass viel Eiweiß, wertvolle Vollkornprodukte, Obst und Gemüse verzehrt werden, wenig Kohlenhydrate, Fett und Süßspeisen. Sport hilft effektiv, Fettpölsterchen langfristig abzubauen und das Wunschgewicht zu halten, da die neugewonnenen Muskeln ordentlich Energie verbrennen.

Lesen Sie hier mehr zum Thema: Jo-Jo-Effekt

Medizinische Bewertung der Diät durch Dr-Gumpert.de

Bei der Turbo Diät handelt es sich um eine sehr radikale vierzehntägige Diät, die für maximalen Diäterfolg absolut diszipliniert umgesetzt werden muss. Die Diät eignet sich als Notfallplan, um für ein bestimmtes Event oder eine Reise schnell ein Wohlfühlgewicht zu erreichen. Effektiv ist die Diät, da sie zum einen stark kalorienreduziert ist und die Shakes zum anderen zum Großteil aus wertvollen Eiweißen bestehen. Diese Zusammensetzung unterstützt das Abnehmen, da der Körper zunächst einmal weniger Kalorien mit den Shakes als mit den Speisen vor der Diät erhält.

Da die Shakes eiweißhaltig sind, verbrennt der Körper diese und sein eigenes Fettgewebe, während die Muskulatur trotz der wenigen Kalorien weniger abgebaut wird. Deshalb gelingt es den Menschen, die diese Diät durchhalten oft in sehr kurzer Zeit sehr viel Gewicht zu verlieren. Jedoch ist dies immer abhängig von der Ausgangssituation und zusätzlichem Sport. Ein Pluspunkt der Shakes sind zugesetzte Vitamine und Spurenelemente, die Mangelerscheinungen vorbeugen. Nachteil sind jedoch Konzentrationsschwierigkeiten und Leistungsschwäche. Wir denken, dass nach dem 14 Tage Programme eine Stabilitätsphase durchgeführt werden sollte, die in eine langfristig gesunde und ausgewogene Ernährung übergeht, um das Wunschgewicht zu halten und den hier gefährlichen Jojo-Effekt zu vermeiden.

Dieses Thema könnte Sie auch interessieren: Abnehmen durch Ernährungsumstellung

Alternativen zur Turbo-Diät

Möchte man dauerhaft Gewicht verlieren und das Wunschgewicht halten, wird gerne eine Low-Carb-Diät empfohlen, bei der die Kohlenhydrate (Nudeln, Brot, Reis etc.) in den Hauptspeisen deutlich reduziert werden. Macht es Ihnen jedoch Schwierigkeiten auf geliebte Kohlenhydrate in den Speisen zu verzichten, können demgegenüber auch besonders kohlenhydrathaltige Diäten wie beispielsweise die Reisdiät ausprobiert werden.

Die beliebte Turbo-Diät wirbt mit einem außerordentlich schnellen und ausgeprägten Abnehmerfolg. Eine Alternative für einen solch schnellen Gewichtsverlust kann zum Beispiel die altbewährte Kohlsuppendiät sein. Das Magazin Fit for fun wirbt darüber hinaus mit einer 24 Stunden Diät, in der 2 Kilo Gewicht verloren werden können. Steht der Event kurz bevor, kann solch eine kurzfristige Diät Ihnen helfen, mit einem guten Körpergefühl in das enge Kleid zu steigen.

Wie hoch sind die Kosten für die Turbo-Diät?

Die Kosten der Turbo-Diät sind primär vom Hersteller des jeweiligen Shakes abhängig. Bei Almased und Yokebe handelt es sich um qualitativ hochwertige Drinks, die Preise liegen dabei durchschnittlich bei 15-20€ pro 500g Vorratsdose. Es gibt günstigere Alternativen, dabei sollte jedoch unbedingt auf die Inhaltsstoffe geachtet werden und Zuckerzusätze vermieden werden. Häufig können die Produkte im Internet preiswerter eingekauft werden. Die Hauptmahlzeiten der zweiten Diät-Woche sollten gesund und ausgewogen sein. Frisches Obst und Gemüse, Fisch usw. sind zwar teurer als Fertiggerichte, jedoch lohnt sich das Geld für die Gesundheit.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 01.03.2019
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: