Was ist die beste Diät?

Einleitung

Es gibt unzählige Diäten, die unterschiedliche Aspekte der Ernährung und Stoffwechseleigenschaften in den Vordergrund stellen, wie zum Beispiel Fett sparen, die Hälfte „fressen“, Zucker meiden, Diät oder Sportprogramm. Möchte man gesund abnehmen, muss man die Diät finden, die für einen selbst die beste ist.

Jeder Mensch geht mit einer unterschiedlichen Ausgangssituation, eventuellen gesundheitlichen Beschwerden, unterschiedlichem Fitnessniveau und einer unterschiedlichen Motivation an eine Diät heran.

Welche guten Diäten gibt es?


Wie finde ich die passende Diätform für mich?

Wir Menschen unterscheiden uns in vielen Aspekten. Unsere Gene sind unterschiedlich, die Veranlagung für Fetteinlagerung und Gewichtsabnahme, der Stoffwechsel, die Essgewohnheiten und vieles mehr. Da wir Menschen so unterschiedlich sind, gibt es nicht die beste Diät für alle. Jeder muss für sich selbst die beste Diät finden.

Möchte man nur 2 – 3 Kilogramm verlieren und der Urlaub steht vor der Tür, kann es richtig sein, 4 – 5 Tage lang eine radikale Monodiät auszuprobieren und anschließend kalorienarm zu essen, um einen Jojo-Effekt zu vermeiden. Aufgrund verschiedener Aspekte sind Monodiäten jedoch nicht für jeden geeignet.

Möchte man Übergewicht bekämpfen und eine Diät über einen längeren Zeitraum machen, eigenen sich andere Ernährungsformen besser, zum Beispiel Low-Carb-Diäten mit regelmäßiger Bewegung.

Um abzunehmen gilt für alle Menschen, dass Kaloriensparen hilft! Es gibt Diäten, die Eiweiß, Kohlenhydrate oder Fette in den Vordergrund stellen. Man kann unter diversen Diäten eine passende Diät auswählen, die man gut umsetzen kann.

Gibt es Onlinetests, um für mich die beste Diätform zu finden?

Im Internet gibt es verschiedene Onlinetests, die helfen sollen, zwischen verschiedenen Diäten eine passende auszuwählen. Solche Tests stellen wenige Fragen zu dem Ziel der Diät, Gewicht, bisherigen Erfahrungen und der Bereitschaft sein Ernährungsverhalten während der Diät zu verändern.

Die Onlinetests sind in der Regel kostenlos und beinhalten nur wenige Fragen, sodass man sie innerhalb weniger Minuten machen kann. Man erhält sofort ein Ergebnis mit der ausgerechneten Punktzahl und entsprechender Diätempfehlung.

Beispielsweise wird geprüft, ob man der Typ für eine radikale Formula-Diät ist oder die Ernährungsweise langfristig umstellen möchte, um das Wunschgewicht zu erreichen und zu halten.

Welche Diät hat den geringsten JoJo-Effekt?

Ein Jojo-Effekt entsteht vor allem dann, wenn man eine radikale Diät durchführt, anschließend in alte Ernährungsgewohnheit verfällt und sich direkt nach Diätende „überfrisst“. Zu wenig Sport während und nach der Diät erhöht das Risiko für den gefürchteten Jojo-Effekt.

Grundsätzlich haben Diäten einen geringen Jojo-Effekt, die lediglich als Übergangsphase in eine dauerhaft gesunde, ausgewogene Ernährung betrachtet werden. Wird während und nach der Diät viel Sport getrieben, hilft dies, das Wunschgewicht dauerhaft zu halten.

Low-Carb-Diäten haben ein geringes Risiko für einen Jojo-Effekt, da sie flexibel über einen längeren Zeitraum gestaltet werden können und sich sehr gut in den Alltag einbauen lassen. Low-Carb-Diäten erlauben eine Vielfalt an Rezepten, was das Durchhalten der Diät erleichtert. Dadurch kommt es nach Ende der Diät weniger zu einem „Rückfall“ oder „Überfressen“.

Abnehmen mit Shakes

Bei dem Abnehmen mit Shakes im Rahmen einer sogenannten Formula Diät handelt es sich grundsätzlich um eine sehr effektive Methode um abzunehmen. Man verliert dabei besonders viel Gewicht in den ersten Tagen. Ein großer Teil des anfänglichen Abnehmerfolgs lässt sich jedoch mit dem Ausschwemmen von Wasser begründen.

Formula Diäten sind in der Umsetzung sehr radikal, da alle oder ein Großteil der Hauptmahlzeiten durch eiweißreiche Shakes ersetzt werden. Viele Menschen haben aufgrund des Hungers und der durch die geringe Kalorienzufuhr bedingten Leistungsschwäche Schwierigkeiten, die Diät durchzuhalten.

Bei längerer Durchführung der Diät sind die Nebenwirkungen nicht zu vernachlässigen. Es kann zu schweren Mangelerscheinungen kommen.

Ein Vorteil der Shakes ist der hohe Eiweißanteil. Die Proteine verhindern trotz der geringen Kalorienmenge pro Tag, dass körpereigenes Eiweiß, also Muskulatur, abgebaut wird. Gleichzeitig fördert das Eiweiß den Abbau von Zucker aus den Fettpolstern.

Um schnell ein paar Kilos für einen Event abzunehmen, eignet sich die Diät gut. Jedoch sollte man die Ernährung selbst nach 1 – 2 Wochen Diät langsam in eine dauerhaft gesunde, ausgewogene Ernährungsweise umstellen, um den gefürchteten Jojo-Effekt zu vermeiden. Für einen langfristigen Abnehmerfolg sind gesunde Ernährung und regelmäßiger Sport nach einer Stoffwechsel ankurbelnden 1 – 2 wöchigen Formula Diät der gesündeste Weg, um das Wunschgewicht zu halten.

Abnehmen mit Kapseln / Pillen

Es gibt verschiedene Kapseln und Pillen zum Abnehmen. Das sind zum einen Appetitzügler, die den Appetit mindern und zu einem schnelleren Sättigungsgefühl führen sollen. Zum anderen gibt es zahlreiche Kapseln, welche die Fettverbrennung ankurbeln und so die Fettpölsterchen schmelzen lassen.

Wichtig ist, dass die Pillen alleine nicht zum Wunschgewicht führen. Um effektiv abzunehmen und das Wunschgewicht dauerhaft zu halten, sollte man seine Ernährung in eine gesunde, ausgewogene Ernährungsweise umstellen und viel Sport treiben. Appetitzügler und Kapseln für den Fettstoffwechsel können den Weg zum Wunschgewicht beschleunigen.

Bei dem Kauf der Abnehmhilfen sollte man auf die Inhaltsstoffe achten und gefährliche und illegale Mittel unbedingt vermeiden.

Abnehmen mit HCG

HCG steht für humanes Choriongonadotropin, ein Hormon, das natürlicherweise während der Schwangerschaft in der Plazenta gebildet wird.

Der Begründer der HCG-Diät, der britische Endokrinologie Albert T.W. Simeons, stellte fest, dass Frauen mit niedrigen HCG-Dosierungen mehr Fettgewebe als Muskelgewebe abgebaut haben und entwickelte das Konzept einer ultra-kalorienarmen Diät mit einer täglichen Einnahme von kleinen HCG-Mengen. HCG kann man in Form von Globuli, Spritzen oder Tropfen kaufen.

An den ersten zwei Diät Tagen wird geschlemmt, um den Körper zu übersättigen. Ab dem dritten Tag werden täglich maximal 500 Kilokalorien mit der Nahrung aufgenommen. Fett, Zucker und Alkohol sind während der Diät komplett verboten.

Die HCG-Diät ist stark umstritten, da die Kalorienaufnahme viel zu niedrig und die Umsetzung an sich ungesund ist. Häufig folgt auf die radikale HCG-Diät der Jojo-Effekt, sodass man nach der Diät zum Teil mehr wiegt als zuvor. Möchte man langfristig Gewicht verlieren und das Wunschgewicht halten, sollte man von der HCG-Diät die Finger lassen und seine Ernährung umstellen und viel Sport treiben.

Abnehmen mit Globuli

Das Abnehmen mit Globuli ist eine Möglichkeit um Gewicht zu verlieren, die in unserer Gesellschaft kontrovers diskutiert wird. Die Idee hinter dem Abnehmen mit Globuli ist, sich gesund und kalorienarm zu ernähren, viel Sport zu treiben und Globuli zu schlucken, welche die persönliche Abnehmsituation fördern. Das bedeutet, dass bei dem Abnehmen mit Globuli die entsprechenden Mittel nach den Ursachen für das Übergewicht ausgewählt werden.

Es gibt Globuli, die den Appetit mindern, Heißhungerattacken reduzieren oder bei einer Stagnation der Diät helfen. Dies bedeutet, dass man die individuelle Ursache für das Übergewicht erkennt und gezielt bekämpft. Die tägliche Einnahme der Globuli über mehrere Wochen soll helfen, den Fettstoffwechsel in Schwung zu bringen.

Um einen Jojo-Effekt zu vermeiden, sollen die Globuli nach der Diät langsam ausgeschlichen werden. Es ist sehr fraglich, ob man bei dem Abnehmen mit Globuli durch die Einnahme der homöopathischen Kügelchen abnimmt, oder durch die Ernährungsumstellung und Bewegung. Es gibt bis heute keinen Beweis der Wirksamkeit homöopathischer Globuli.

Das Abnehmen mit Globuli ist eine Möglichkeit für Menschen abzunehmen, die grundsätzlich offen für Homöopathie sind und viele Diäten ohne Erfolg ausprobiert haben.

Weitere Informationen

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Eine Übersicht aller Themen aus dem Bereich Diäten finden Sie unter: Innere Medizin 

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 24.04.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: