Folgen Sie uns auf:


Geschichte der Grippe

Synonyme

Influenza, echte Grippe, Virusgrippe

Historie der Grippe

Der Grippe ähnliche, stark ansteckende Atemwegserkrankungen wurden bereits von Hippokrates (ca. 460 - 370 vor Christus) beschrieben.

Seit dem 15. Jahrhundert wird der Name Influenza für die Grippe benutzt. Im Mittelalter wurde die Entstehung von Krankheiten astrologisch begründet, die Stellung der Sterne führte zu bestimmten Krankheiten und Epidemien, daher auch der Name Influenza (lat.: Einfluss).
Im 18. Jahrhundert bemerkte man, dass Grippeepidemien gehäuft in den Wintermonaten auftreten, und brachte die Grippe daher mit Kälte in Verbindung.
In den Jahren 1918 und 1919 kam es zur größten Pandemie der Geschichte, der Spanischen Grippe, an der weltweit zwischen 20 und 50 Millionen Menschen starben.
Dies führte zu großen wissenschaftlichen Bemühungen den Grippeerreger zu identifizieren, was aber erst 1933 am National Institute for Medical Research in London durch die Forscher Andrews, Smith und Laidlaw gelang.

Seit 1952 existieren Impfstoffe (siehe auch: Impfung) gegen die Grippe, jedoch ist es bis heute nicht gelungen, die Krankheit zu beherrschen oder gar auszurotten, wie es z. B. bei den Pocken gelang.

Zu Anfang des 21. Jahrhunderts sind frei verkäufliche Grippe-Schnelltests auf den Markt gebracht worden, die innerhalb weniger Minuten den Grippe-Virus nachweisen können. Sie sind zur Unterscheidung zwischen grippalen Infekten und der "echten" Influenza nützlich. Vor allem auch dann, wenn eine Behandlung mit Grippemedikamenten geplant ist und der Patient außerhalb der typischen Grippesaison erkrankt.

Lesen Sie dazu auch: Grippe-Schnelltest

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 12.09.2019
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: