Homöopathie bei Genitalherpes

Medizinisch:Herpes Genitalis

Einleitung Herpes

Das Akutstadium einer Herpeserkrankung lässt sich mit Homöopathika behandeln vorausgesetzt, man berücksichtigt bei der Mittelwahl die individuelle Symptomatik.
Es lässt sich eine rasche schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung erreichen. Ausschlaggebend für die Mittelwahl sind zunächst der Ort, das Aussehen und die Form des Herpes. Bei immer wieder kehrenden Herpeserkrankungen ist an eine Abwehrschwäche zu denken, deren Ursache gefunden und behandelt werden muss.

Homöopathische Arzneimittel

Bei Genitalherpes helfen folgende Homöopathika:

  • Bufo rana (Kröte)
  • Croton tiglium (Purgierkörner)
  • Dulcamara (Bittersüß)
  • Natrium chloratum (Natrium muriaticum / Kochsalz)
  • Sepia (Tintenfisch)
  • Thuja occidentalis (Abendländischer Lebensbaum)

Bufo rana (Kröte)

  • Bläschen jucken, brennen, neigen zu Entzündung und Eiterung
  • Lymphknotenschwellung in der Leiste
  • Starke sexuelle Triebe (Selbstbefriedigung), aber auch Impotenz
  • Allgemeine Neigung zu Krämpfen und Krampfanfällen (Epilepsie)

Anwendung finden Bufo rana (Kröte) besonders in Tropfen D12.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: Bufo rana

Croton tiglium (Purgierkörner)

Verschreibungspflichtig bis einschließlich D3!

  • Herpes oder herpesähnliche Bläschen und Entzündungen insbesondere am Hoden
  • Gerötete Haut mit Jucken, Brennen, Stechen
  • Sehr berührungsempfindlich
  • Kratzen verschlimmert den Juckreiz.

Typische Dosierung von Croton tiglium (Purgierkörner) bei Genitalherpes: Tropfen D12

Weitere Information zu Croton tiglium ( Purgierkörner) erhalten Sie unter unserem Thema: Croton tiglium

Dulcamara (Bittersüß)

  • Herpes genitalis nach Einwirkung von Nässe und Kälte, als Folge von kaltem Bad

Allgemeine Dosierung von Dulcamara (Bittersüß) bei Genitalherpes: Tropfen D6

Weitere Informationen finden Sie auch unter unserem Thema: Dulcamara (Bittersüß)

Natrium chloratum (Natrium muriaticum / Kochsalz)

  • Bei immer wiederkehrenden Herpesbläschen an den Geschlechtsorganen
  • Besonders bei Frauen mit sexuellen Problemen
  • trockene Schleimhaut in der Scheide
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Bei einer Genitalherpes kann bei Natrium chloratum (Natrium muriaticum / Kochsalz) in folgender Dosierung eingesetzt werden: Tabletten D12

Weitere Informationen zu Natrium chloratum (Natrium muriaticum / Kochsalz) finden Sie unter unserem Thema: Natrium chloratum

Sepia (Tintenfisch)

  • Bläschen treten während der Monatsblutung auf oder verschlimmern sich
  • Hinweis auf hormonelle Fehlfunktion
  • Mittel der Wahl während der Wechseljahre der Frauen

Bei einer Genitalherpes kann bei Sepia (Tintenfisch) in folgender Dosierung eingesetzt werden: Globulie C30

Weitere Informationen zu Sepia (Tintenfisch) finden Sie unter unserem Thema: Sepia (Tintenfisch)

Thuja occidentalis (Abendländischer Lebensbaum)

  • Hartnäckiger, immer wieder kehrender Herpes im Bereich der Geschlechtsorgane
  • unangenehm riechende Schweiße in der Genitalregion
  • Oft Cellulite und Warzen an den Oberschenkeln und im Hüftbereich
  • Verschlimmerung durch Kälte und Nässe

Bei einer Genitalherpes kann bei Thuja occidentalis (Abendländischer Lebensbaum) in folgender Dosierung eingesetzt werden: Tropfen D12

Weitere Informationen zu Thuja occidentalis (Abendländischer Lebensbaum) finden Sie unter unserem Thema: Thuja occidentalis

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zum Thema Herpes erhalten Sie auch unter unserem Thema:

Disclaimer / Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass wir in allen unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben. Durch aktuelle Entwicklungen können die Angaben ggf. veraltet sein.
Alle Angaben stellen nur Auszüge dar, daher können wichtige Informationen nicht genannt sein.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Medikamente (auch Homöopathika) nie selbständig und ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt, angesetzt oder verändert werden dürfen.

Autor: Dr. Nicolas Gumpert
Veröffentlicht: 07.01.2011 - Letzte Änderung: 20.10.2021
x
Dr. Gumpert Banner