Folgen Sie uns auf:


Kreuzheben

Synonyme im weitesten Sinne

Training der Rückenmuskulatur, Krafttraining, Muskelaufbau, Bodybuilding

Englisch: dead lifts

Einleitung

Das Kreuzheben ist eine Trainingsübung zum gezielten Muskelaufbau der unteren Rückenmuskulatur. Die gezielte Simulation, einen Gegenstand richtig anzuheben macht das Kreuzheben funktional. Somit muss das Kreuzheben fester Bestandteil eines gesundheitsorientiert Krafttrainings sein. Ein niedriges Trainingsgewicht erklärt sich von selbst. Für ein Training dieser Muskelgruppen eignet sich zudem die Übung der Hyperextension. Damit werden ebenfalls die Rückenstrecker belastet, ein Risiko der Fehlbelastung ist bei korrekter Übungsausführung nicht gegeben. Das Kreuzheben ist in der Vergangenheit immer wieder in Verruf geraten, dies allerdings zu unrecht. Bei der korrekten Anwendung erzielt das Kreuzheben die erhofften Erfolge, da sich aber vermehrt unerfahrene Sportler an dieser Übung versuchen, bleiben Verletzungen beim Kreuzheben nicht aus.

Neben den oben genannten Anpassungen an der unteren Rückenmuskulatur wird die Oberschenkelmuskulatur, Gesäßmuskulatur und Wadenmuskulatur trainiert. Das Kreuzheben zählt neben dem Bankdrücken und dem Kniebeugen als Teildisziplin des Kraftdreikampfs.

Bei bestehenden Problemen im Rücken, sollte diese Übung nicht gewählt werden.

Trainierte Muskeln

  • untere Rückenmuskulatur (Musculus erector spinae)
  • Quadrizeps (M. quadrizeps femoris)

Abbildung Rückenmuskulatur

Rückenmuskulatur

  1. Trapezmuskel -
    Musculus trapezius
  2. Deltamuskel -
    Musculus deltoideus
  3. Kleiner Rundmuskel -
    Musculus teres minor
  4. Untergrätenmuskel -
    Musculus infraspinatus
  5. Großer Rundmuskel -
    Musculus teres major
  6. Breiter Rückenmuskel -
    Musculus latissimus dorsi
  7. Rückenstrecker (tiefer liegend) -
    Musculus erector spinae
  8. Äußerer schräger
    Bauchmuskel -
    M. obliquus externus abdominis
  9. Riemenmuskel
    (zweite Schicht) -
    Musculus splenius
  10. Schulterblattheber
    (zweite Schicht) -
    Musculus levator scapulae
  11. Kleiner Rautenmuskel
    (zweite Schicht) -
    Musculus rhomboideus minor
  12. Großer Rautenmuskel
    (zweite Schicht) -
    Musculus rhomboideus major
  13. Darmbeinkamm -
    Crista iliaca
  14. Mittlerer Gesäßmuskel -
    Musculus gluteus medius
  15. Großer Gesäßmuskel -
    Musculus gluteus maximus

Eine Übersicht aller Abbildungen von Dr-Gumpert finden Sie unter: medizinische Abbildungen

Beschreibung Kreuzheben

Der Sportler steht schulterbreit mit gegrätschten Beinen vor der Langhantelstange. Die Schienbeine berühren fast die Hantelstange. Mit geraden Rücken geht der Sportler in die Hocke und fasst die Hantelstange schulterbreit. Die Füße zeigen nach außen. In der Kontraktionsphase bleibt der Rücken gerade, der Sportler verlagert das Körpergewicht nach hinten, als ob er sich auf einen Stuhl setzen wollte. Die Oberschenkel werden kontinuierlich gestreckt, bis sich der Sportler in einer aufrechten Position befindet. Die Bewegungsausführung ist langsam bis zügig, jedoch ohne Schwung. Besonderes Augenmerk liegt auf der exzentrischen (nachgebende) Phase, in der die Muskulatur stärker belastet werden kann. Die Hantelstange wird bis zur Ausgangsstellung zurückgeführt. Das Gewicht wird meist kurz abgelegt, die Spannung in der Muskulatur sollte jedoch beibehalten werden.

Modifikationen

Um die Belastung der vorderen Oberschenkel zu minimieren, kann der Sportler die Bewegung mit annähernd gestreckten Beinen ausführen. Das Gewicht muss dabei verringert werden, da die Oberschenkelstreckmuskulatur beim Bewegungsvollzug nicht aushelfen kann. Diese Variation ist besonders im unteren Rücken spürbar.

Weitere Informationen

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Rückenübungen

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Muskelgruppen mit einzelnen Übungsformen.

zurück zur Übersicht Kraftsport

Qualitätssicherung durch: Tobias Kasprak      |     Letzte Änderung: 16.07.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: