Folgen Sie uns auf:


Beinstrecker

Einleitung

Der Beinstrecker eignet sich besonders gut zur isolierten Belastung der Oberschenkelstreckmuskulatur. Besonders im Bodybuilding wird diese Übung eingesetzt, um den Muskel gezielt vorzuermüden, um ihn dann in der folgenden Übung der Beinpresse optimal zu belasten. Die Übung der Beinstrecker ist jedoch nicht für die Rehabilitation nach einer Kreuzband O.P. geeignet. Besonders für Fußballer eignet sich diese Übung, da der Oberschenkelstrecker in einer Bewegung ausgeführt wird, die einem Schuss im Fußball ähnelt. Viele Sportler trainieren diese Muskelgruppen jedoch ausreichend und vergessen das Training der Antagonisten dieser Muskelgruppe. Der Beinbeuger eignet sich besonders, um die ischiocruralen Muskeln zu trainieren.

Trainierte Muskeln

Abbilung vordere Beinmuskulatur

  1. Schneidermuskel
    Musculus sartorius
  2. mittlerer Unterschenkelstrecker
    Musculus vastus mediales
  3. gerader Oberschenkelmuskel
    Musculus rectus femoris
  4. seitlicher Unterschenkelstrecker
    Musculus vastus lateralis
  5. vorderer Unterschenkelmuskel
    Musculus tibialis anterior

Beschreibung Beinstrecker

Um die Bewegung optimal ausführen zu können, ist eine richtige Einstellung des Gerätes Voraussetzung. Das Kniegelenk muss mit dem Drehgelenk des Beinstreckers übereinstimmen, damit eine achsiale Ausführung gewährleistet werden kann. Die Sitzposition wird so gewählt, dass die Gesäßmuskulatur Kontakt mir der Rückenlehne hält. Die Füße werden nicht wie zuerst angenommen angezogen oder ausgestreckt, sondern werden in einer natürlichen Bewegung mitgeführt. Das Trainingsgewicht und die Wiederholungszahl sind von dem Trainingsziel abhängig.

Beachte:

Da bei dieser Übung häufig Fehler in der Bewegungsausführung und in der Geräteinstellung bestehen, ist die Beratung eines ausgebildeten Fitnesstrainers vor dem Trainieren zu empfehlen. Zudem kommt es bei dieser Bewegungsausfürhung zu starker Beanspruchung der Patellasehne.

Modifikationen

Um die Übung effektiver gestalten zu können, kann man im Fortgeschrittenenbereich die Füße im höchsten Punkt eindrehen (supiniert) oder ausdrehen (proniert).

Weitere Informationen

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Beinmuskelmuskelübungen

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Muskelgruppen mit einezelnen Übungsformen.

zurück zur Übersicht Kraftsport

Qualitätssicherung durch: Tobias Kasprak      |     Letzte Änderung: 27.12.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: