Folgen Sie uns auf:


Homöopathische Arzneimittel

Bei Gicht helfen folgende Homöopathika:

  • Colchicum
  • Causticum
  • Ledum

Colchicum

  • Akute Schmerzzustände an den Gelenken
  • Allgemeine Schwäche mit innerer Kälte und starker Berührungsempfindlichkeit der erkrankten Region mit reißenden Schmerzen
  • schlimmer abends und nachts
  • Verschlimmerung durch Kälte und Bewegung
  • Besserung durch Wärme und Ruhe
  • Gichtpatienten mit Beschwerden im Magen-Darmtrakt und Entzündungen im Bereich des Herzmuskels
  • Charakteristisch: Küchengerüche erzeugen eine starke Übelkeit bis hin zum Brechreiz
  • Große Schwäche mit Neigung zum Kreislaufkollaps

Anwendung finden Colchicum bei Gicht besonders in Tropfen D6.

Verschreibungspflichtig bis einschließlich D3!

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: Colchicum

Causticum

  • Anfallsweise auftretende Schmerzen
  • Empfindung als ob die Sehnen zu kurz wären
  • Bei kaltem, trockenem Wetter verstärken sich die Schmerzen und werden besser wenn es regnet
  • Starkes Verlangen nach Sympathie
  • sehr mitleidig
  • Kann nichts Grausames hören oder sehen

 

Typische Dosierung von Causticum bei Gicht: Tabletten D12

Weitere Information zu Causticum erhalten Sie unter unserem Thema: Causticum

Ledum

  • Frostige Patienten welche verstärkte Schmerzen in der Wärme bekommen
  • Fühlen sich besser durch kalte Anwendungen
  • Schmerzen beginnen an den Füßen, steigen von unten nach oben und treten öfter über Kreuz auf: rechte Hüfte, linke Schulter.

Allgemeine Dosierung von Ledum bei Gicht: Tropfen D3

Weitere Informationen finden Sie auch unter unserem Thema: Ledum

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zum Thema Gicht erhalten Sie auch unter unserem Thema:

Disclaimer / Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass wir in allen unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben. Durch aktuelle Entwicklungen können die Angaben ggf. veraltet sein.
Alle Angaben stellen nur Auszüge dar, daher können wichtige Informationen nicht genannt sein.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Medikamente (auch Homöopathika) nie selbständig und ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt, angesetzt oder verändert werden dürfen.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 17.12.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: