Folgen Sie uns auf:


Homöopathie bei Erkrankung der Leber

Homöopathische Arzneimittel

Als homöopathische Arzneimittel kommen folgende in Frage:

  • Carduus marianus (Mariendistel)
  • Mandragora officinarum (Alraune)
  • Lycopodium clavatum (Bärlapp)
  • Iris versicolor (buntfarbige Schwertlilie)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren: Schmerzmittel bei Erkrankungen der Leber

Carduus marianus (Mariendistel)

Carduus marianus (Mariendistel) kann bei folgenden Symptomen und Beschwerden eingenommen werden:

  • Wiederkehrende Leber-Gallebeschwerden wie Übelkeit, Brechreiz, Galleschmerzen.
  • Hartnäckige Verstopfung, oft Hämorrhoiden und Krampfadern die von einer Pfortaderstauung bei Leberbeslastung verursacht werden.

Weitere Informationen zur Dosierung, genauen Anwendung und vielem mehr erhalten Sie auch unter unserem Thema:

Mandragora officinarum (Alraune)

Mandragora officinarum (Alraune) kann bei folgenden Symptomen und Beschwerden eingenommen werden:

  • Man liebt pikante Speisen, Süßigkeiten werden nicht gut vertragen.
  • Fett, Alkohol und Kaffee wird schlecht vertragen.
  • Bei leerem Magen entstehen krampfartige Magenschmerzen, rechtsseitige Oberbauchschmerzen.
  • Häufiges Aufstoßen und Völlegefühl.
  • Hellgelbe und häufige, durchfallartige Stühle.

Weitere Informationen zur Dosierung, genauen Anwendung und vielem mehr erhalten Sie auch unter unserem Thema: Mandragora officinarum (Alraune)

Lycopodium clavatum (Bärlapp)

Lycopodium clavatum (Bärlapp) kann bei folgenden Symptomen und Beschwerden eingenommen werden:

  • Der Mensch wirkt gelblich, blass, welk und vorzeitig gealtert.
  • Oberkörper ist hager, der Bauch aufgebläht.
  • Man hat Heißhunger ist aber nach wenigen Bissen satt.
  • Bauchkrämpfe, Blähungen, Darmträgheit

Weitere Informationen zur Dosierung, genauen Anwendung und vielem mehr erhalten Sie auch unter unserem Thema: Lycopodium clavatum (Bärlapp)

Iris versicolor (buntfarbige Schwertlilie)

Iris versicolor (buntfarbige Schwertlilie) kann bei folgenden Symptomen und Beschwerden eingenommen werden:

  • Man leidet unter Säurebeschwerden, saures Aufstoßen, Erbrechen von saurem Mageninhalt, kolikartige Oberbauchschmerzen.
  • Stühle sind häufig und fettglänzend.

Weitere Informationen zur Dosierung, genauen Anwendung und vielem mehr erhalten Sie auch unter unserem Thema: Iris versicolor (buntfarbige Schwertlilie)

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zum Thema Erkrankung der Leber erhalten Sie auch unter unserem Thema: Lebererkrankungen.Erkrankungen der Leber und Gallenblase

Disclaimer / Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass wir in allen unseren Texten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erheben. Durch aktuelle Entwicklungen können die Angaben ggf. veraltet sein.
Alle Angaben stellen nur Auszüge dar, daher können wichtige Informationen nicht genannt sein.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Medikamente (auch Homöopathika) nie selbständig und ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt abgesetzt, angesetzt oder verändert werden dürfen.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 06.09.2020
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: