Aktuelle Themen der Urologie

Blasenentzündung

Frauen leiden deutlich häufiger an Blasenentzündungen als Männer. Das liegt vor allem daran, dass sie eine deutlich kürzere Harnröhre haben. Wichtig ist, dass die Blasenentzündung rechtzeitig behandelt wird, damit sie keinen chronischen Verlauf nimmt.

Häufige Erkrankungen

Inkontinenz

Bei Nervenschäden kann auch Inkontinenz auftreten.

Zum Thema Inkontinenz

Prostatakrebs

Prostatakrebs sind bei Männer eine der häufigsten Krebsarten.
Zum Thema Prostatakrebs

Erektionsstörung

Erektionsstörungen können auch organische Ursachen haben.
Zu Erektionsstörung

Interaktives

Selbsttest Urologie

Unser Selbsttest der Urologie.

Wie gut kennen Sie sich aus?

Sind Sie ein Experte der Medizin?
Testen Sie Ihr Wissen online:


Weitere Erkrankungen

Nierensteine

Nierensteine sind Harnablagerungen in der Niere. Sie können starke Nierenkoliken verursachen und im schlimmsten Fall den Harnleiter vollständig verstopfen. Wenn eine solche Verstopfung vorliegt, wird dringend eine Behandlung notwendig.

Hodenkrebs

Der betroffene Hoden muss meist entfernt werden.

Zum Thema Hodenkrebs

Schmerzen beim Wasserlassen

Normales Urinieren wird unmöglich.
Zum Thema Schmerzen

Blasenriss

Ein Blasenriss muss oft operativ behandelt werden.

Zum Thema Blasenriss

Harnleiter

Der Harnleiter verbindet die Nierenbecken mit der Harnblase.
Zum Thema Harnleiter

Niere

Die Niere filtert das Blut 60mal am Tag.

Zum Thema Niere

Nebenniere

Die Nebenniere ist besonders für den Hormonhaushalt wichtig.
Zum Thema Nebenniere

Interaktives

Möchten Sie mitreden?

Dann besuchen Sie unser großes Medizinforum und stellen Sie Ihre Frage oder teilen Ihr Wissen!

Benötigen Sie ausführliche Informationen?

Zu vielen Themen haben wir detaillierte, aber laienverständliche Bücher verfasst.

Prostatavergrößerung

Prostatavergrößerung

Eine Prostatavergrößerung ist zunächst harmlos, kann aber unangenehme Beschwerden verursachen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die Vergrößerung nicht die Harnröhre abklemmt. In diesem Fall wird ein Eingreifen dringend notwendig.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 02.10.2016
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: