Schmerzen an der Vorderseite des Oberarms

Einleitung

Um zu erklären, woher die Schmerzen im Oberarm kommen, muss man die Strukturen betrachten, die sich im Oberarm befinden.

Der Oberarmknochen ist an zwei Gelenken beteiligt: dem Schultergelenk und dem Ellenbogengelenk. Die zugehörigen Muskeln dienen dazu, Bewegungen des Arms in diesen Gelenken zu vermitteln. Zusätzlich verlaufen in dem Oberarm zahlreiche Gefäß- und Nervenbahnen, die den Arm und die Hand innervieren und versorgen.

Der Arm ist oft einer starken Beanspruchung ausgesetzt, sei es im alltäglichen Leben oder beim Sport. Dabei lösen falsche oder zu lange Belastungen beispielsweise beim Tragen oder Heben Schmerzen aus. Neben Muskelschmerzen können aber auch Gelenke, Nerven, Gefäße und der Knochen Schmerzen hervorrufen.

Schmerzursache Schultergelenk

Der komplizierte Aufbau der Schulter und die ständige Beanspruchung können zu Schulterschmerzen führen, die je nach Art der Erkrankung in dem vorderen Oberarm in Richtung des Biceps Schmerzen auslösen. Ursächlich für solche Schmerzen ist oft eine Läsionen in den Bindegewebsstrukturen, die die Bicepssehne in ihrem Verlauf stabilisieren sollte. Daraus resultiert bei einer Läsion nicht nur Instabilität sondern eine Erkrankung und Entzündung der vordere Schulterkapsel und der langen Bicepssehne (Tendovaginitis). Darüber hinaus kann ein Gelenkverschleiß (Arthrose) des großen Schultergelenks auch im vorderen Oberarm Schmerzen hervorrufen. Schmerzen im Oberarm können auch durch andere Gelenkerkrankungen ausgelöst werden: renkt man sich die Schulter aus (Luxation), Entzündungen des Gelenks (Arthritis), Rheuma im Gelenk (Rheumatoide Arthritis).

Schmerzen in der Schulter sollten, falls sie länger bestehen, in jedem Fall durch einen Arzt abgeklärt werden, um eine weitere Schädigung der Nerven aufzuhalten.


Schmerzursache Wirbelsäule

Die Schulter ist eng assoziiert mit der Wirbelsäule.

In der Wirbelsäule verlaufen zahlreiche Nerven, die in ihrem Verlauf Äste zur Innervation des Körpers abgeben. Jedem Nerv wird ein bestimmtes Areal (sog. Dermatom) zugeordnet. Wird der Nerv geschädigt oder eingeklemmt, kommt es im entsprechenden Dermatom zu Schmerzen oder Sensibilitätsstörungen, was bedeutet, dass man zum Beispiel Berührungen nicht mehr so gut spürt. Mit dem vorderen Oberarm sind die Dermatome der Nerven C6 und Th1 assoziiert. Treten diese Symptome auf, muss ein Arzt aufgesucht werden, da die Nerven nach längerer Einklemmung nachhaltig geschädigt werden und ihre Funktion verlieren können.

Schmerzursache Muskeln

Von den Muskeln können aus mehreren Gründen Schmerzen ausgehen. An dem muskulären Aufbau des vorderen Oberarms ist hauptsächlich der Musculus biceps brachialis beteiligt. Da der Biceps im Kraftsport und auch in anderen Sportarten sehr belastet wird, können die Schmerzen von Muskelverspannungen oder Muskelverletzungen hervor gerufen werden. Bei ungewohnt starker Belastung kann es nach einer gewissen Zeit (Stunden bis nächsten Tag) zu dem bekannten Muskelkater kommen. Der dadurch entstandene Schmerz lässt nach einigen Tagen wieder nach.

Werden die Schmerzen im vorderen Oberarm durch eine Verletzung, wie zum Beispiel eine Zerrung oder einen Muskelfaserriss, hervorgerufen. Im Unterschied zu einem Muskelkater treten die Schmerzen hier sofort ein und bestehen auch länger. Im Zusammenhang mit Muskelverletzungen kann die betroffene Stelle geschwollen sein oder es kann sich ein Bluterguss bilden.

Bei einer akuten Verletzung hilft Kühlen und man sollte den verletzten Muskel schonen, bis die Verletzung ausgeheilt ist. Muskelschmerzen im vorderen Oberarm können auch in Folge von Überlastung durch eintönige Bewegungen auftreten (repetitive strain injury).

Schmerzursache Knochen

Selten ist der Knochen Ursache für den Schmerz im vorderen Oberarm.

Einerseits können schmerzhafte Veränderungen durch Knochenbrüche verursacht werden, andererseits durch Knochenschwund

Schmerzhafte Veränderungen können einerseits durch Knochenbrüche verursacht werden, andererseits durch Knochenschwund (Osteoporose) hervorgerufen werden.

Schmerzursache Gefäße

Dass Schmerzen im Oberarm und zudem nur im vorderen Oberarm durch Gefäße hervorgerufen werden ist äußerst selten und wird dann durch Durchblutungsstörungen oder Blutgerinnsel (Thromben) hervorgerufen. Als Folge beider Erkrankungen kommt nicht mehr ausreichend Blut und Sauerstoff in den Zielgebieten an. Verschwindet dieser Zustand nicht schnell wieder, treten Schmerzen auf.

Schmerzursache Einengung

Engpasssyndrome treten bei bestimmten Bewegungen auf, wenn Muskeln/-sehnen, Nerven oder Gefäße eingeengt werden. Diese Einengungen treten auf, wenn sich durch die Bewegungen bestimmte Durchtrittsstellen z.B. im Schultergelenk verengen, etwa weil ein Knochensporn auf die Strukturen drückt. Bei ausgeprägten Formen dieser Engpasssyndrome kann eine Operation zur Entlastung nötig werden.

Schmerzursache Haut

Hautkrankheiten, nicht nur am vorderen Oberarm sondern allgemein, können Schmerzen hervorrufen. Meistens tritt auch ein Juckreiz auf. Diese Hautkrankheiten können beispielsweise von einer Kontaktallergie der Haut oder einer Infektion mit dem Varizella-Zoster-Virus (Gürtelrose) ausgelöst werden.

Therapie

Die Therapie der Schmerzen im Oberarm richtet sich nach der Schmerzursache. Besonders bei Muskelschmerzen durch Muskelkater kann man durch einfache Mittel wie Massage oder Wärme selbst Linderung verschaffen. Zunächst helfen in vielen Fällen auch Schmerzmittel, die man lokal als Salbe anwenden oder als Tabletten einnehmen kann.

Wichtig ist in jedem Fall, dass man einen Arzt aufsucht, wenn die Schmerzen nicht nach einigen Tagen von alleine wieder abklingen oder besonders stark sind und den Alltag besonders einschränken.

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 19.02.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: