Folgen Sie uns auf:


Abnehmen ohne Hunger - geht das?

Einleitung

Abnehmen ohne Hunger soll zum Wunschgewicht führen, ohne dass gehungert wird. Es scheint für viele Menschen die ideale Alternative zu radikalen Nulldiäten zu sein. Man darf sich satt essen und verbrennt Fett mit verschiedenen Tricks.

Hierbei versucht man das Abnehmen mithilfe von Tabletten oder Kapseln oder Tricks, indem man die Fettverbrennung ankurbelt. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit denen man ohne Hunger abnehmen können soll, die jedoch unterschiedlich wirksam sind. Ein Beispiel ist die Low Carb Diät.

Was kann ich tun?

  • Low Carb Diät

  • Lebensmittel, die den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregen

    • Zitrusfrüchte, viel Obst und Gemüse, Eier, Fisch usw.

    • Nahrungsergänzungsmittel

    • Homöopathie bei Abnehmen

    • Kräutertee: Pfefferminze, Fenchel etc.

    • Wasser trinken anstelle von gezuckerten Getränken (sog. flüssige Kalorien)

    • Mit "gesunden" Lebensmitteln dem Heißhunger entgegenwirken

    • Ein Cheat-Day einmal in der Woche, ein Tag an dem sonst verbotene Lebensmittel gegessen werden dürfen

  • Ändern der Lebensweise

    • Mehr Schlaf, um das Hungergefühl langfristig zu drosseln

    • Entspannung

    • Akupunktur zum Abnehmen

    • Hypnose zum Abnehmen

  • Lymphdrainage

  • Ablenkung vom Essen: ein neues Hobby (zum Beispiel Sport)

    • Ausdauersport, Gymnastik, Yoga

Die Low Carb-Diät fürs Abnehmen

Eine Kohlenhydrat-arme Ernährung kann effektiv beim Abnehmen helfen, ohne dabei zu hungern. Die Idee ist, Lebensmittel auf dem Speiseplan zu reduzieren, die viele Kohlenhydrate enthalten. Dabei dürfen täglich nur etwa 100 Gramm Kohlenhydrate, wie Nudeln, Brot, Reis etc. gegessen werden.

Besonders am Abend soll auf die „Dickmacher“ verzichtet werden, um die Fettverbrennung über Nacht anzukurbeln. Insgesamt sind eiweißreiche und fettreiche Lebensmittel fast unbegrenzt erlaubt.

Low Carb bedeutet, dass die Gerichte zum Sattessen geeignet sind, sodass auch mal mehr als die übliche Portion gegessen werden darf. Man kann die kohlenhydratarme Ernährung sehr gut dem persönlichen Energiebedarf anpassen und bei sportlicher Betätigung gerne mal etwas mehr Eiweiß essen. Fleisch, Fisch, Eier, Milch und Milchprodukte, Gemüse und fructosearme Obstsorten gehören auf den Speiseplan und dürfen in großen Mengen verzehrt werden.

Man kann sehr gut mit der Low Carb Ernährung abnehmen, besonders, wenn man zusätzlich Sport treibt und auf Snacks, Alkohol und Süßigkeiten verzichtet.

Abnehmen mit Sättigungsgrad

Das Abnehmen mit Sättigungsgrad soll im Gegensatz zu traditionellen Diäten dabei helfen, ohne zu Hungern das Wunschgewicht zu erreichen.

Dabei steht der Sättigungsindex oder Sättigungsgrad der Lebensmittel im Vordergrund. Dieser Wert berücksichtigt den Energiegehalt von Lebensmitteln und den Nährwert (Proteingehalt, Fett, Kohlenhydrate und Ballaststoffe). Die Idee beim Abnehmen mit Sättigungsgrad ist, zu energiearmen Lebensmitteln zu greifen, die aber einen hohen Sättigungsgrad haben. Man wird satt und nimmt trotzdem ab.

Fragen Sie jetzt einen Internisten
12 Ärzte sind gerade online.
Alle 9 Sekunden wird eine Frage beantwortet!
Antwort erhalten

Abnehmen mit Nahrungsergänzungsmitteln - geht das?

Eine gesunde Lebensweise beinhaltet eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Bestimmte Lebensmittel, die man Fatburner oder Super Foods nennt, sollen das Abnehmen beschleunigen.

Zum Beispiel enthält Chili Capsaicin, das den Stoffwechsel und die Verdauung anregt. Eier haben wenig Einfluss auf die Blutfettwerte und liefern dem Körper wertvolle Proteine, die essentiell für den Aufbau von Muskulatur etc. sind. 

Eiweißhaltige Lebensmittel wie Magerquark, Fisch und Geflügel gelten ebenfalls als Fatburner. Äpfel, Spargel und Kichererbsen sollen die Pfunde schmelzen lassen, sie liefern wertvolle Vitamine und Ballaststoffe.

Wie kann ich die Fettverbrennung ankurbeln?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Fettverbrennung effektiv anzukurbeln und das Abnehmen fördern. Eine gesunde Ernährung mit ausreichend Obst, Gemüse, Ei, Fisch und Milchprodukten gehört zu einer gesunden Lebensweise.

Zitrusfrüchte und Nahrungsergänzungsmittel mit L-Carnitin können den Fettstoffwechsel extra ankurbeln. Scharfe Gewürze wie Chili, Pfeffer und Curry eignen sich besonders gut, um die Fettverbrennung in Schwung zu bringen.

Regelmäßiger Sport hilft das Wunschgewicht zu erreichen und dauerhaft zu halten. Ausdauersport ist dabei besonders wirksam, vor allem wenn er bei einem Puls von 55 – 60% der maximalen Herzfrequenz getrieben wird, dabei verbrennt der Körper besonders effektiv Fett. Es gibt Teesorten, wie Matcha Tee oder Ingwer Tee, die sich positiv auf die Fettverbrennung auswirken sollen.

Bewertung durch Dr-Gumpert.de - wie seriös sind solche Angebote?

Viele Angebote, die Abnehmen ohne Hungern versprechen, sind allein nicht in der Lage, um damit sein Wunschgewicht zu erreichen. Tricks wie mindestens zwei Liter Wasser täglich trinken, langsam kauen oder mehr Schlaf führen ohne zusätzliche Veränderungen nicht zum Wunschgewicht.

Jedoch sind sie Bestandteil einer gesunden Lebensweise. Trinkt man genügend Wasser, schläft genug, isst sich mit gesunden Lebensmitteln satt und treibt regelmäßig Sport, führt diese Lebensweise zu einem gesunden Gewichtsverlust.

Im Rahmen eines solchen Lebensstils hilft es beim Abnehmen, mit Fatburnern nachzuhelfen oder einer Low Carb Diät, besonders mit Kohlenhydratverzicht zum Abendessen. Eine gesunde Lebensweise ermöglicht Abnehmen ohne Hungern, viele Versprechen ohne Hungern abzunehmen sollten dennoch kritisch hinterfragt werden.

Wie kann ich bei dieser Diät den Jo-Jo-Effekt vermeiden?

Das Risiko beim Abnehmen ohne Hungern ist ähnlich wie die Kosten der Diät stark von der Umsetzung abhängig.

Ernährt man sich nach dem Low Carb Prinzip, ist das Risiko für einen Jo-Jo-Effekt grundsätzlich nicht besonders hoch, da diese Ernährungsweise keiner Nulldiät entspricht.

Das bedeutet, dass der Stoffwechsel nicht radikal auf Sparflamme geschaltet wird und nach Diätende in die andere Richtung schwängt. Bei einer kohlenhydratarmen Ernährung sollte der Lebensstil langfristig gesund und ausgewogen sein, sodass kein Jojo-Effekt auftreten kann.

Wird nach der Diät jedoch sehr viel gegessen, besonders ungesunde Lebensmittel und großen Mengen über mehrere Tage, dann ist der gefürchtete Jojo-Effekt zu erwarten. Um den Jojo-Effekt zu vermeiden, sollte man die Diät als Übergang in eine dauerhaft gesunde, ausgewogene Ernährung verstehen. Regelmäßiger Sport und viel Bewegung im Alltag helfen das Wunschgewicht dauerhaft zu halten und bringen den Körper gezielt in Form.

Lesen Sie mehr zu diesem ThemaAbnehmen ohne Jo-Jo-Effekt - Wie geht das?

Wie hoch sind die Kosten dieser Methode?

Die Kosten beim Abnehmen ohne Hunger hängen stark von der Umsetzung dieser Diät ab. Ernährt man sich nach der Low Carb Ernährungsweise, werden günstige Kohlenhydrate wie Brot, Nudeln, Reis und Co auf dem Speiseplan stark verringert und durch etwas teurerer Produkte ersetzt, wie frisches Obst und Gemüse, hochwertige Fleisch- und Fischprodukte, Eier und Milchprodukte.

Diese Lebensmittel sind teurer als Fertiggerichte, aber deutlich gesünder und sättigen länger.

Teurer wird es, wenn man Fatburner oder Nahrungsergänzungsmittel, wie L-Carnitin zu sich nimmt. Ebenfalls wertvolle Inhaltsstoffe die als Fatburner fungieren sind allerdings auch in Citrusfrüchten oder Gewürzen enthalten.

Das Abnehmen mit Hypnose, homöopathische Produkte und Leistungen wie Lymphdrainage sind teuer und können keinen Erfolg garantieren.

Wo finde ich gute Rezepte zu Abnehmen ohne Hunger?

Ein Großteil der Speisen ist kohlenhydratarm und entspricht dem Low Carb Ernährungsprinzip, bei dem die Kohlenhydrate auf dem Speiseplan reduziert werden und vor allem Eiweiß und Fette gegessen werden. Man kann entsprechende Rezeptbücher kaufen oder im Internet nach Ideen suchen. Besonders für Low Carb Gerichte gibt es zahlreiche kostenfreie Rezepte im Internet und günstige Bücher. Diese enthalten oft Einkaufslisten und Tipps, was sich für Anfänger gut eignet.

Welche Alternativen zum Abnehmen ohne Hunger gibt es?

Möchte man Abnehmen ohne zu Hungern und braucht ein klares Konzept, eignen sich Diäten, die eine kohlenhydratarme, eiweißbetonte Nahrung vorziehen.

Die Logi-Methode stellt eine Low Carb Diät dar, bei der ein niedriger Blutzucker- und Insulinspiegel eingestellt werden soll. Man kann diese Diät als dauerhafte Ernährungsform verstehen und sich satt essen.

Als weitere Alternative ist die Glyx- Diät. Der Blutzuckerspiegel steht im Mittelpunkt, das heißt, dass auch hier der glykämische Index der Lebensmittel den Speiseplan bestimmt. Zwischenmahlzeiten sind bei dieser Diät tabu, ebenso wie Süßigkeiten und gezuckerte Getränke.

Ein zusätzliches Sportprogramm wird dabei empfohlen, um das Abnehmen zu fördern.

Die Atkins-Diät besteht aus einer fetthaltigen, kohlenhydratarmen Ernährung und einem intensiven Fitnessprogramm. Kalorien müssen nicht gezählt werden, man kann sich satt essen, muss aber auf Kohlenhydrate verzichten.

Möchte man weniger auf Kohlenhydrate verzichten, kann die Trennkost Diät eine gute Alternative sein. Bei dieser Diät werden die Lebensmittel in drei Lebensmittelgruppen aufgeteilt. Es dürfen in jeder Mahlzeit nur zwei Lebensmittelgruppen kombiniert werden, die Kost wird „getrennt“. Man kann sich satt essen und hält sich an ein simples Konzept, das gut umgesetzt werden kann.

Es gibt also verschiedene Möglichkeiten, die ein Abnehmen ohne Hungern ermöglichen. Alle Methoden sind allerdings kritisch zu betrachten.

Weiterführende Informationen

Für weitere Informationen zum Thema Abnehmen besuchen Sie:

Weitere allgemeine Informationen können für Sie auch interessant sein:

 

Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 13.09.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: