Folgen Sie uns auf:


Yoga bei ADS

Synonyme im weiteren Sinne

Entspannungstechniken, Hatha - Yoga, Joga, Iyengar - Yoga, körperliche und seelische Entspannung, Stressmanagement, Entspannungs- und Atemtechnik, Tiefenentspannung, Schnellentspannung, Meditation, ADS, ADHS, positive Selbstbeeinflussung, Konzentrationsschwäche.

Definition und Beschreibung

Yoga ist eine sehr alte Entspannungstechnik, deren Wurzeln zunächst in Indien und somit religiös im Bereich des Hinduismus, teilweise auch Buddhismus zu finden sind. Während Yoga in dieser Zeit noch recht spiritueller Natur war, entwickelten sich im Laufe der Zeit viele verschiedene Richtungen, die so genannten Yoga - Schulen. Yoga selbst gilt als Teilbereich der indischen Heilkunde, genannt Ayurveda (= Lebensweisheit”), die als älteste (ca. 4000 Jahre) bis heute “aktuelle” gesundheitliche Lehre bezeichnet wird.
Auch heutzutage gibt es unterschiedliche Formen des Yogas, sodass Yoga auch durchaus unabhängig von Religion und eigener Weltanschauung durchgeführt werden kann.
Durch seine entspannende Eigenschaft, kann Yoga durch Stressabbau das Wohlbefinden steigern.

Yoga

Yoga ist eine aus Indien stammende Entspannungstechnik, die mittlerweile unabhängig von Weltanschauung und zugehöriger Religion erlernt und durchgeführt werden kann.
Yoga stellt ein ganzheitliches Entspannungskonzept dar, basiert demzufolge auf dem Zusammenwirken von Körper, Geist und Seele. Unterschieden werden muss grundlegend zwischen eher auf den Körper ausgerichteten Yogavariante und eher meditativeren Varianten.
Gerade im Hinblick auf die eher körperlich ausgerichteten Varianten muss gesagt werden, dass einige Varianten nicht für Anfänger geeignet sind, da sie unter anderem die Muskeln, Sehnen und Bänder sehr stark dehnen oder aber sehr stark den Rücken und das Kniegelenk beanspruchen. Hierunter fällt beispielsweise das so genannte Iyengar - Yoga.
Empfohlen wird, mit einer sanfteren Form des Yogas zu beginnen und darauf zu achten, dass Anfängerkurse belegt werden. Prinzipiell sollte das Yoga in die verschiedenen Therapiepläne, beispielsweise des ADS oder ADHS hineinpassen. Fragen Sie den behandelnden Therapeuten nach passenden Formen.

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist eine eher körperlich ausgerichtete Yoga - Variante, die Entspannung und Bewegung durch verschiedene Bestandteile zu verbinden versucht. Zum Hatha - Yoga gehören klassicherweise:

  1. bestimmte Körperhaltungen, genannt Asanas
  2. bestimmte Atemübungen, genannt Pranayamas
  3. eine Form der Tiefenentspannung

Asanas (= Körperhaltungen) zielen darauf ab, auf schonende Weise Muskeln zu kräftigen. Jede Asana muss über einen gewissen Zeitraum eingehalten werden, da davon ausgegangen wird, dass nur so die Lebensenergie wieder ohne Blockade fließen kann.
Die Asanas werden unterstützt durch gezielte Atemübungen, da der indischen Heillehre zu Folge Atmen nicht nur die Sauerstoffzufuhr bedingt, sondern auch für eine gezielte und immerwährende Aufnahme der Lebensenergie sorgt. Basierend auf der Annahme, dass durch zu viel Stress zu wenig Lebensenergie aufgenommen wird, sollen gezielt durchgeführte Atemtechnik dem Stressphänomen entgegen wirken.
Klassischerweise findet am Ende eines Hatha - Yogatrainings eine etwa viertelstündige Tiefenentspannung statt (kann zeitlich variieren), die darauf abzielt, Stressfaktoren zu reduzieren, die Innere Ruhe herzustellen und das Immunsystem zu stärken.

Weitere Entspannungsformen

  1. autogenes Training
  2. Muskelrelaxation / Muskelentspannung nach Jacobson

Die Muskelrelaxation nach Jacobson stellt eine weitere Entspannungstherapie dar, die etwa zur gleichen Zeit wie das autogene Training durch den Amerikaner Jacobson entwickelt wurde. Während das autogene Training mehr auf der Vorstellung beruht, finden im Rahmen der Muskelentspannung nach Jacobson gezielte und konkrete Muskelübungen / Muskelanspannungen statt.

Eine weitere Form der Entspannung bietet die Meditation, bei der die Einheit von Körper und Geist erreicht werden soll.

Verwandte Themenbereiche

Eine Liste aller Themen die wir unter unserer "Probleme beim Lernen" - Seite veröffentlicht haben finden Sie unter: Probleme beim Lernen A-Z

Qualitätssicherung durch: Dr. N. Gumpert      |     Letzte Änderung: 17.12.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: