Folgen Sie uns auf:


Brustschmerzen durch Skelettfehlstellungen


Brustschmerzen, verursacht durch Verspannungen und Fehlstellungen am Skelett

Abgesehen von den beschriebenen Organen können auch noch Verspannungen der Muskeln am Brustkorb und an der Wirbelsäule Brustschmerzen auslösen. Auch hier ist entscheidend, dass die Beschwerden meist bei entsprechenden Bewegungen provozierbar sind und verstärkt werden können. Schonende Haltungen mindern die Beschwerden.

Orthopädische Erkrankungen, die die Wirbelsäule betreffen, können ebenfalls zu einem fortgeschrittenen Zeitpunkt Brustschmerzen und Ziehen in der Brust auslösen. Die Ausprägung wird aber schon so weit fortgeschritten sein, dass ein Zusammenhang zwischen den Brustschmerzen und den Halteschäden meist offensichtlich ist. Es wären zu nennen: die Bechterew Erkrankung, bei der die Patienten Haltungsschäden mit vornübergebeugter Gangart haben; die Trichterbrust, bei der das Brustbein mit den anliegenden Rippen nach innen wächst und so Brustschmerzen verursachen kann. Bei den durch orthopädische Ursachen entstehende Brustschmerzen ist aber oft auch eine lagerungsspezifische Entlastung möglich und schließt ein Herzinfarkt in der Regel aus.

Lesen Sie dazu auch unseren Artikel über Schmerzen auf der Brust.

Das könnte Sie auch interessieren: Knacken im Brustkorb


Qualitätssicherung durch: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 13.04.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: