Folgen Sie uns auf:


Breiter Rückenmuskel

Synonyme

Lateinisch: Musculus latissimus dorsi
Deutsch: breiter Rückenmuskel
Englisch: latissimus dorsi muscle

Synergisten: Musculus pectoralis major, Musculus pectoralis minor
Antagonisten: Musculus deltoideus, Musculus trapezius

Definition

Der breite Rückenmuskel (Musculus latissimus dorsi) liegt direkt unter der Hautoberfläche des Rückens und macht den flächenmäßig größten Muskel in unserem Körper aus. Er besteht aus einer flachen, 5mm dicken Muskelplatte, die sich in ihrem Verlauf zum Oberarmbein zu einem 3 cm dicken Muskelstrang wandelt.

Hier erhalten Sie Informationen zum Thema Rückenschmerzen, Therapie Rückenschmerzen und Wirbelsäule.

 

 

Verlauf

Ansatz: Kleinhöckerleiste des Oberarmbeins (Crista tuberculi minoris humeri)

Ursprung:

  • Wirbelteil (pars vertebralis): Dornfortsätze der 7-12 Brustwirbel, sowie Lenden und Kreuzbeinwirbel
  • Rippenteil (pars costalis): 10 – 12 Rippe
  • Beckenteil (pars iliaca): Darmbeinkamm (crista iliaca)
  • Schulterblattteil (pars scapularis): unterer Teil des Schulterblattes (Anglus inferior scapulae)

Innervation: N. thoracodorsalis, C 6 - 8

Abbildung breiter Rückenmuskel (M. latissimus dorsi)

Breiter Rückenmuskel
(Musculus latissimus dorsi)

  1. Breiter Rückenmuskel -
    ( 1.a +1.b +1.c +1.d )
    Musculus latissimus dorsi
    1a. Schulterblatt Anteil -
    Pars scapularis
    1.b Rippenanteil -
    Pars costalis
    1.c Wirbelsäulenanteil -
    Pars vertebralis
    1.d Darmbeinanteil -
    Pars iliaca
  2. Kreuzbein - Os sacrum
  3. Darmbeinschaufel -
    Ala ossis ilii
  4. Darmbeinkamm -
    Crista iliaca
  5. Oberarmschaft -
    Corpus humeri
  6. Schulterblatt - Scapula
  7. Großer Höcker -
    Tuberculum majus
  8. 10.Rippe - Costa X
  9. 12.Rippe - Costa XII
  10. Lendenwirbel -
    Vertebrae lumbales

Eine Übersicht aller Abbildungen von Dr-Gumpert finden Sie unter: medizinische Abbildungen

Wie wird der Muskel trainiert/ kontrahiert?

Der Muskel wird beim Heranziehen der gehoben Arme kontrahiert. Die beste Übung zum Training des breiten Rückenmuskels im Kraftsport ist daher der

Für detaillierte Informationen zu diesem Thema, besuchen Sie unser Thema Rückenmuskeltraining

Funktion

Der Latissimus zieht bei erhobenen Arm diesen herab (Latissimuszug) Diese Adduktion, Retroverion und Innenrotation finden bei Ausholbewegungen von Wurf und Stoßdisziplinen der Leichtathletik statt. Bei aufgestützten Armen wirkt der Latissimus (M. latissimus dorsi) als Halter des Rumpfes.

Die größte Kraft entfaltet der breite Rückenmuskel (Musculus latissimus dorsi) ähnlich wie der große Brustmuskel nach einer Vordehnung. Dies ist sehr gut am Beispiel der Ausholbewegung eines Schlages mit dem Beil zu erkennen.

Kräftigung und Dehnung

Der Sportler kniet und stütz sich mit der mit einer Hand auf der Seite ab. Die andere Hand wird ähnlich wie bei der Dehnübung für die schräge Bauchmuskulatur über dem Körper gehalten. Der Körper wird zur Seite geneigt und dabei der Oberkörper leicht nach innen gedreht.

Weitere Informationen zum Thema Breiter Rückenmuskel

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Rückenmuskeln

Hier erhalten Sie Informationen zu weiteren Muskelgruppen

Qualitätssicherung durch: Tobias Kasprak      |     Letzte Änderung: 25.10.2018
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Webseiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: