Online Sehtest

Leiden Sie an einer Sehschwäche?
Machen Sie unseren Selbsttest und erfahren Sie ob Sie an einer Sehschwäche leiden.
Hier geht`s zum Online Sehtest

Hausmittel bei einer Bindehautentzündung

Synonyme im weiteren Sinne

Konjunktivitis, Conjunktivitis

Englisch: conjunctivitis, pinkeye

Allgemeines

Die hilfreichste Sofortmaßnahme bei Bindehautentzündung ist strikte Hygiene, um eine Ausbreitung und weitere Infektion zu minimieren.

Wichtig: Sollte die Entzündung der Augen mit Hilfe der Hausmittel nach 3-4 Tagen nicht vollständig abgeheilt sein, müssen sie einen Arzt konsultieren, damit die Sehkraft nicht gefährdet wird.

Auch wenn eine Verätzung, starke Beschwerden oder Fremdkörper im Auge bestehen, ist von der Selbsthilfe streng abzuraten.



Gelbwurzel (Kurkuma)

Eines der wirksamsten, aber noch recht unbekannten Mittel bei Bindehautentzündung ist ein warmes Augenbad aus Gelbwurzel (Kurkuma). Benötigt werden dafür 250 ml kochendes Wasser und 1 TL gemahlene Gelbwurzel.

Überbrüht man die Gelbwurzel mit dem Wasser und lässt es 15 Minuten abgedeckt ziehen, erhält man nach Abseihen der Flüssigkeit durch einen Kaffeefilter eine wirkungsvolle Hilfe gegen die Augenentzündung. Das Auge wird dreimal täglich mit dem „Gelbwurzeltee“ gespült. Man sollte beachten, dass Gelbwurzel Flecken in der Kleidung hinterlassen kann, wenn etwas damit in Berührung kommt.

Kamillenumschläge

Kamille beruhigt, hemmt die Entzündung und desinfiziert das Auge. Bei Bindehautentzündungen wird die Kamille als Umschlag für die Augen verwendet.
Dafür werden 250ml aufgekochte Milch über einen gehäuften EL Kamille(-ntee) gegossen, kurz ziehen gelassen, abgeseiht und dann warme Umschläge mit einen Baumwoll- oder Leinentuch gemacht. Diese sollten mehrmals täglich angewandt werden.

Quarkauflagen

Auflagen mit Quark lindern ebenfalls Bindehautentzündungen. Hierzu wird ein Baumwolltuch in kaltes Wasser getaucht und ausgewrungen.
100 g gekühlter Magerquark wird auf das kranke, geschlossene Auge gestrichen und das feuchte Baumwolltuch darübergelegt. Der Quark ist nach ca. einer halben Stunde angetrocknet, sodass die Auflage entfernt werden und das Auge mit lauwarmem Wasser abgewaschen werden kann.

Augentrostauflagen

Das Heilkraut hat seinen Namen aufgrund seiner wirksamen Hilfe bei Bindehautentzündung. Der Augentrosttee wird zum Augenausspülen verwendet oder mithilfe eines Baumwolltuchs als Umschlag aufgelegt. Es werden für diese Zwecke 1 TL Augentrost mit 250 ml Wasser aufgebrüht und 2 Minuten ziehengelassen. Zur Anwendung bei Bindehautentzündung sollte der Tee immer neu zubereitet werden. Ein zusätzliches Trinken des Tees erhöht die heilende Wirkung noch.

Zwiebelwaschungen

Zwiebel wirken ebenfalls entzündungshemmend. Für die Anwendung am Auge werden 2 kleine Zwiebeln gehäutet und zerkleinert. Anschließend kocht man die zerkleinerten Zwiebeln in 250 ml Milch, der etwas Honig zugegeben wird, solange, bis die Zwiebeln breiig weich sind. Mit der abgekühlten Flüssigkeit wird das entzündete Auge täglich mehrmals vom äußeren zum inneren Augenwinkel hin ausgewaschen.

Ringelblumentee

Ringelblumen wirken antibakteriell und unterstützen die Heilung von Bindehautentzündungen. Dafür bereitet man einen Ringelblumentee zu und lässt ihn zugedeckt 15 Minuten ziehen.
Nachdem ein Baumwolltuch darin getränkt und leicht ausgedrückt wurde, kann es als warmer Umschlag 15 Minuten wirken gelassen. Mehrmals am Tag wiederholen.

Salbeiauflagen

Salbei lindert Entzündungen und hat sich auch bei überanstrengten Augen bewährt. Man benötigt 250ml Wasser und 1 EL Salbei.
Das Wasser wird aufgekocht und der Salbei damit übergossen. Nach einer Ziehzeit von 10 Minuten wird abgeseiht und ein Baumwolltuch oder Wattebausch in den lauwarmen Sud getauscht. Durch mehrmals tägliches Auflegen auf das erkrankte Auge kann diesem zur Linderung verholfen werden.

Kartoffelbreipackung

Eine Packung aus Kartoffelbrei ist bei Bindehautentzündung ein altbewährtes Hausmittel. Man benötigt hierfür 1 heiße Pellkartoffel, 1 Eigelb und etwas Milch. Nachdem man die Milch erwärmt hat, zerdrückt man die Pellkartoffel und verrührt Eigelb, Kartoffel und die Milch. Der Brei sollte etwas abgekühlt sein, ehe er für 20 Minuten mit einer Kompresse auf das Auge aufgelegt wird. Dieser Vorgang sollte 2 - 3 mal täglich wiederholt werden.

Honig

Auch Honig kann als antibakterielle Hilfe gegen Bindehautentzündung nützen. Hierfür werden 250ml Wasser und 1 TL Honig aufgekocht, abkühlen gelassen und das betroffene Auge mehrmals täglich damit gespült.

schwarzer Tee gegen eine Bindehautentzündung

Es gibt zahlreiche Hausmittel aus denen ein Aufguss hergestellt werden kann.
In diesem Aufguss werden Kompressen getränkt, die anschließend auf das Auge gelegt werden. Sowohl der Aufguss als auch die Kompressen sollten nur ein Mal angewendet werden. Schwarzer Tee hilft gut, wenn im Rahmen der Bindehautentzündung Symptome wie Brennen oder eine Rötung auftreten, denn der schwarze Tee enthält Wirkstoffe, die entzündungshemmend und antibakteriell sind.
Der schwarze Tee wird im Teebeutel aufgebrüht und kühlt danach ab. Die gekühlten Teebeutel werden anschließend auf die geschlossenen Augenlider gelegt und lindern so das Brennen.
Diese Anwendung kann mehrfach täglich durchgeführt werden. In schwarzem Tee getränkte Kompressen können auch dazu genutzt werden, das Auge zu säubern, indem man das Auge dann von außen nach innen damit auswischt.
Darüber hinaus kann der schwarze Tee auch zum Spülen des Auges verwendet werden.

Weitere Therapiemöglichkeiten

Weitere Möglichkeiten zur Therapie / Behanldung der Bindehautentzündung liegt unter anderem in der Gabe von Augentropfen, Salben oder Antibiotika, die je nach Ursache der Entzündung angewandt werden.

Bakterielle Infektionen der Bindehaut werden mit antibiotischen Augentropfen und –salben therapiert, während bei einer bakteriellen Infektion mit dem Erreger Chlamydien zusätzlich ein Antibiotikum in Tablettenform notwendig ist und die Therapie länger dauert.

Virale Bindehautentzündung ist nur schwer medikamentös zu behandeln, was sie so schwerwiegend macht. Die Symptome können behandelt und zumeist mit Hausmitteln behandelbar, aber die Erkrankung selbst muss der Körper eigenständig bekämpfen, sodass sie nach ca. 2 Wochen überstanden ist und ausheilt.

Bei Kindern ist eine Bindehautentzündung, die durch den Herpes-simplex-Virus, durch Windpocken oder Masern entstanden ist, häufig mit dem Medikament Aciclovir in Form von Augentropfen oder auch Tabletten gut therapierbar.

Lesen Sie mehr zum Thema: Bindehautentzündung bei Kleinkindern

Kortikosteroidhaltige Augentropfen sind vorübergehend möglich, sollten jedoch nur kurze Zeit angewendet werden, da sie für eine langfristige Therapie zu hohe Nebenwirkungen haben und den Heilungsverlauf zusätzlich aufhalten.

Lesen Sie mehr zum Thema: Behandlung einer Bindehautentzündung

Online Sehtest

Leiden Sie an einer Sehschwäche?
Machen Sie unseren Selbsttest und erfahren Sie ob Sie an einer Sehschwäche leiden.
Hier geht`s zum Online Sehtest

Weitere Informationen zum Thema Hausmittel gegen Bindehautentzündung

Weitere Informationen zum Thema Hausmittel gegen Bindehautentzündung finden Sie unter:

Weitere Informationen zu allgemeinen Themen finden Sie unter:

Eine Übersicht aller Themen aus der Augenheilkunde finden Sie unter Augenheilkunde A-Z.