Verhütung

Synonyme im weiteren Sinne

Schwangerschaftsverhütung, Kontrazeption, Verhütung, Empfängnisverhütung, Verhütungsmittel, Kondom, Pille, Pearl-Index, Schwangerschaft

Englisch: contraception

Definition Vehütung

Unter der Verhütung einer Schwangerschaft (Kontrazeption) versteht man alle Methoden, die darauf abzielen, dass es nach stattgefundenem Geschlechtsverkehr (Kohabitation) zu keiner Befruchtung (Fertilisation) der Eizelle (Oozyte) durch das Spermium kommt.

Verhütung

Es gibt momentan verschiedene Methoden der Verhütung (Kontrazeptiva) auf dem Markt, die entweder auf hormoneller, chemischer oder aber auf mechanischer Basis den Eintritt einer Schwangerschaft (Gravidität) unterbinden können. Ein Beispiel für ein hormonelles Verhütungsmittel wäre die Pille.
Chemische Verhütung sind beispielsweise Verhütungssprays oder Verhütungsgelees. Unter mechanischer Verhütung versteht man Kondom oder Diaphragmen.

Des Weiteren gibt es die so genannte natürliche Verhütung, wie beispielsweise die Kalendermethode, und die Sterilisation, die eine Befruchtung verhindern können. Anwendung findet außerdem die „Pille danach“.


Wie sicher sind die einzelnen Verhütungsmethoden?

Wie sicher die einzelnen Methoden der Verhütung sind, wird jeweils in klinischen Studien geprüft. Die Zuverlässigkeit eines bestimmten Verhütungsmittels kann nach dem Pearl Index (PI) beurteilt werden.

Der Pearl Index gibt an, wie viele von 100 Frauen unter Benutzung einer einzigen bestimmten Verhütungsmethode in einem bestimmten Zeitabschnitt schwanger geworden sind. Ein Pearl Index von 5 zum Beispiel bedeutet also, dass 5 von 100 Frauen unter Anwendung einer bestimmten Verhütungsmethode schwanger geworden sind. Je größer der Zahlenwert des Pearl Index ist, desto unsicherer ist das Verhütungsmittel.

Bei der Angabe des Pearl Indexes wird jedoch meistens nicht mit angegeben, ob die Anzahl der aufgetretenen Schwangerschaften lediglich auf einer Unsicherheit der Verhütungsmethode selbst lag oder, ob der unsachgemäße Gebrauch des Mittels der Verhütung zusätzlich noch einen Einfluss auf die aufgetretenen Schwangerschaften hatte. Somit ist der Pearl Index kritisch zu betrachten und nur als ungefährer Richtwert zu sehen.

Im Weiteren sollen die folgenden Methoden der Verhütung vorgestellt werden:

  • Mechanische Verhütungsmethoden:

  • Chemische Verhütungsmethoden:

    • Gels

  • Hormonelle Verhütungsmethoden:

    • Antibabypille
    • Die Drei – Monatsspritze
    • Hormonspirale
    • Vaginalring
    • Hormonstäbchen
    • Hormonpflaster

  • Natürliche Verhütungsmethoden:

    • Kalendermethode = Knaus – Ogino – Verhütungsmethode
    • Temperaturmethode
    • Billings - Methode
    • Symptothermale Methode (SMT) (Rötzermethode)
    • Coitus interruptus = abgebrochener Geschlechtsverkehr kurz vor dem Samen-erguss

  • Sterilisation
  • Die „Pille danach

Mechanische Verhütungsmethoden

Verhütung

Unter mechanischer Verhütung versteht man die Verhinderung der Schwangerschaft durch mechanische Barrieren.
Methoden die hierfür eventuell in Frage kommen sind:

  • Kondome
  • Diaphragma (Scheidenpessar)
  • Kupferspirale (Intrauterinpessar)
  • LEA contrazeptivum
  • Gynefix

Erfahren Sie mehr zur einzelnen Verhütung unter unserem Thema: natürlichen Verhütungsmethoden

Chemische Verhütungsmethoden

Unter chemischer Verhütung versteht man die Verhinderung der Schwangerschaft durch chemische Abtötung der Spermien.
Methoden die hierfür eventuell in Frage kommen sind:

  • Gels

Erfahren Sie mehr zu den einzelnen Methoden der Verhütung unter unserem Thema : natürlichen Verhütungsmethoden

Hormonelle Verhütungsmethoden

Methoden zur Verhütung die hierfür eventuell in Frage kommen sind:

  • Antibabypille
  • Die Drei – Monatsspritze
  • Hormonspirale
  • Vaginalring
  • Hormonstäbchen
  • Hormonpflaster

Erfahren Sie mehr zur einzelnen Verhütungr unter unserem Thema : natürlichen Verhütungsmethoden

Natürliche Verhütungsmethoden

Die Verhütung mit natürlichen Verhütungsmethoden ist einerseits die nebenwirkungsärmste Methode, andererseits aber auch hinsichtlich der Sicherheit der Verhütung das risikobehafteste Verfahren.
Es stehen verschiedene Verfahren der natürlichen Schwangerschafts- verhütung zu Verfügung:

  • Kalendermethode = Knaus – Ogino – Verhütungsmethode
  • Temperaturmethode
  • Billings - Methode
  • Symptothermale Methode (SMT) (Rötzermethode)
  • Coitus interruptus = abgebrochener Geschlechtsverkehr kurz vor dem Samen-erguss

Erfahren Sie mehr zu den einzelnen Methoden der Verhütung unter unserem Thema : natürlichen Verhütungsmethoden

Sterilisation

Die Sterilisation zur Verhütung stellt nach erfülltem Kinderwunsch im höheren Lebensalter eine sehr gute Methode der Schwangerschaftsverhütung dar. In Deutschland lassen sich etwa 7% der Frauen und 2% der Männer nach abgeschlossener Familienplanung sterilisieren.
Weitere Informationen erhalten Sie unter unserem Thema: Sterilisation

Die Pille danach

Das Besondere der „Pille danach“ ist, dass sie bei inadäquatem Gebrauch eines der anderen Verhütungsmittel auch noch bis zu 48 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden und die Schwangerschaft verhindern kann. Diese Form der Verhütung besteht aus Tabletten, die hoch dosierte Gestagene bzw. Gestagene und Östrogene enthalten und den Eisprung ebenso wie die Einnistung (Nidation) der Eizelle verhindern.
Weitere Informationen erhalten Sie unter unserem Thema: Pille danach

Weitere Informationen zu diesem Thema

Alle Themen, die zum Bereich Gynäkologie veröffentlicht wurden, finden Sie unter:

Viele weitere Informationen finden Sie auch bei unserer Partnerseite fem.com unter dem Thema Verhütung.

Autor: Dr. Nicolas Gumpert      |     Letzte Änderung: 08.08.2016
Für Sie passende Themen
Ihre Meinung ist uns wichtig

Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Im Vergleich zu anderen Seiten ist vielleicht nicht alles so perfekt, aber wir gehen persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern.
An dieser Stelle bedanken wie uns bei allen Unterstützern unserer Arbeit.
Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, unterstützen auch Sie uns und drücken Sie: