Cheatings

Synonyme im weitestem Sinne

Mogelnde Wiederholungen, Bodybuilding, Krafttraining

Definition

Bei der Methode der verfälschten Bewegung wird der eigentliche Bewegungsumfang zur zusätzlichen Erzeugung eines Impulses abgeändert. Um Schädigungen am Bewegungsapparat zu vermeiden ist eine korrekte und kontrollierte Abfälschung der Bewegung Grundvoraussetzung.

Beschreibung

Ist die Bewegung aufgrund von Ermüdung technisch nicht mehr einwandfrei ausführbar, kann mit dieser Methode der Bewegungsabbruch herausgezögert werden, indem der Sportler die Bewegung in einem Maße abändert, dass ein zusätzlicher Impuls zur Bewältigung der Wiederholung möglich ist. Beim Bizeps- Curl wird demnach der Oberkörper nach hinten geneigt, um das Gewicht zu überwinden. Diese Eigenschaft wird häufig unkontrolliert und unbewusst im Anfängertraining umgesetzt. Die Verletzungsgefahr ist dabei besonders hoch und Schädigungen am Bewegungsapparat und Gelenken sind häufig die Folgen.

Durchführung

Wie bei den meisten Methoden im Bodybuilding wird auch bei der Methode der Cheatings der Muskel mit 5- 6 Wiederholungen maximal ermüdet. Im Anschluss folgen 2- 4 Wiederholungen mit technischer Abänderung, so dass weitere Wiederholungen noch möglich sind. Am Beispiel des Bankdrückens erfolgt dies mit Anheben des Gesäßes. Da es bei dieser Methode unter Ermüdungszuständen zu Risiken in der technischen Ausführung kommen kann, sind nicht mehr als 4 Sätze pro Übung zu empfehlen. Außerdem sollte diese Methode nur ergänzend im Trainingsplan miteinbezogen werden.

Ziel

Durch das Miteinbeziehen weiterer Muskeln im Bewegungsablauf kann der Abbruch der Bewegung hinausgezögert werden. Dadurch erhöht sich die Belastung und der Reiz zum Muskelaufbau wird vergrößert.

Risiken

Diese Methode arbeitet am Maximum der Bewegungsausführungen. Besonders bei Übungen im Stehen wird durch das Abfälschen der Bewegung die Wirbelsäule übermäßig stark belastet. Bei nicht korrekter Ausführung der Bewegung sind Schädigungen am Bewegungsapparat häufige Folgen. Vor allem beim Kreuzheben treten häufig Verletzungen auf. Daher sollte diese Methode selbst bei jahrelanger Erfahrung im Bodybuilding eher selten angewandt werden.

Für weitere Informationen beachten Sie unser Thema: Verletzung beim Bodybuilding

Übersicht

weitere Trainingsmethoden im Bodybuilding

Hier finden Sie eine Auflistung weiterer relevanter Trainingsmethoden im Bodybuilding:

Autor: Tobias Kasprak
Veröffentlicht: 21.11.2007 - Letzte Änderung: 22.10.2021