Bachblüten bei Interessenslosigkeit

Welche Bachblüten werden angewendet?

Bei Menschen, die unter Interessenslosigkeit leiden, können folgende Bachblüten zur Anwendung kommen:

  • Clematis (Weiße Waldrebe)
  • Chestnut Bud (Knospe der Rosskastanie)
  • Honeysuckle (Geißblatt)
  • Olive ( Olive)
  • White Chestnut (Weiße Kastanie)
  • Mustard (Wilder Senf)
  • Wild Rose (Heckenrose)

Clematis (Weiße Waldrebe)

  • Man ist mit den Gedanken nicht bei der Sache, zeigt wenig Aufmerksamkeit für das, was um einen herum vorgeht
  • Man zieht sich in phantasievolle Vorstellungswelten zurück, will nicht am realen Leben teilhaben (Tagträumer!)
  • Man ist an der momentanen Situation nicht interessiert (auch nicht daran gesund zu werden), hört nicht zu („Tatsächlich! Was Du nicht sagst!“)
  • Menschen die Clematis brauchen sind kreativ, künstlerisch begabt und verfügen über einen schöpferischen Idealismus
  • Kinder erscheinen als „Hans guck in die Luft“ und Erwachsene als „zerstreuter Professor“
  • Man vergisst viel, ist zufrieden mit seiner Traumwelt, wird leicht in Unfälle verwickelt.
  • Man hat oft kalte Hände und Füße, der Kopf fühlt sich leer an weil die Energie nicht hier ist sondern in der Traumwelt
  • Clematis-Typen findet man oft in der Film- und Kunstwelt.

Positive Entwicklungsmöglichkeit: Realitätsbewusstsein, zielgerichtete Kreativität

Weitere Informationen zu Clematis (Weiße Waldrebe) bei Interessenslosigkeit unter unserem Thema: Clematis

Chestnut Bud (Knospe der Rosskastanie)

  • Man macht immer die gleichen Fehler, weil man seine Erfahrungen nicht wirklich verarbeitet und nicht genug daraus lernt
  • Man lernt in den Augen seiner Umwelt nichts dazu, zieht aus Erfahrungen der Vergangenheit keinen Gewinn
  • Man hat viele Ideen und Pläne (konkrete Vorstellungen, keine Traumwelten wie Clematis), die Weichen werden aber nicht gestellt um sie zu realisieren
  • Kraft bleibt wie in einer Knospe eingeschlossen
  • Zum Beispiel vergessen Kinder immer wieder das Schulbrot oder schreiben bestimmte Wörter immer wieder falsch, Erwachsene wählen immer wieder den gleichen Partnertyp obwohl es vorher schon öfter schief gegangen ist
  • Man hat wieder kehrende Beschwerden wie zum Beispiel immer wieder kehrende Migräneanfälle die an bestimmte Situationen gebunden sind (Wochenende, Streit usw.).

Positive Entwicklungsmöglichkeiten: Lernfähigkeit, positives Umsetzen von Erfahrungen, innere Flexibilität.

Weitere Informationen zu Chestnut Bud (Knospe der Rosskastanie) bei Interessenslosigkeit unter unserem Thema: Chestnut Bud

Honeysuckle (Geißblatt)

  • Man hat Sehnsucht nach Vergangenem, lebt nicht in der Gegenwart
  • Man ist erstarrt, weil man ständig zurückblickt (zur Salzsäule erstarrt wie Lots Frau im alten Testament)
  • Man hat Heimweh nach vergangenen Lebensabschnitten, nach der Kindheit oder verpassten Lebenschancen („hätte ich doch damals! Dann…!“)
  • Man ist introvertiert und blockiert
  • Honeysuckle ist die Blüte die bei Heimweh helfen kann.

Positive Entwicklungsmöglichkeiten: Positive Vergangenheitsbewältigung, zurück zur Gegenwart und hier etwas tun.

Weitere Informationen zu Honeysuckle (Geißblatt) bei Interessenslosigkeit unter unserem Thema: Honeysuckle

Olive (Olive)

  • Man fühlt sich ausgelaugt und körperlich (im Gegensatz zuHornbeam = geistige Erschöpfung) erschöpft
  • Es ist alles zu viel
  • Man ist total erschöpft und unfähig die alltäglichen Kleinigkeiten zu erledigen
  • Man kann nichts mehr mit Freude machen
  • In diesem Zustand können schwere Krankheiten im Hintergrund stehen.

Positives Entwicklungsmöglichkeiten: Regenerationsfähigkeit, Erholung, Seelenfriede

Weitere Informationen zu Olive (Olive) bei I unter unserem Thema: Olive

White Chestnut (Weiße Kastanie)

  • Bestimmte Gedanke kreisen unaufhörlich im Kopf, man wird sie nicht wieder los
  • Man fühlt sich ausgeliefert und führt Selbstgespräche und Dialoge
  • Was hätte ich sagen oder tun müssen oder können?
  • Man ist oft schlaflos in den Morgenstunden weil die Gedanken sich im Kopf drehen
  • Innere Dialoge werden fast als Normalzustand betrachtet
  • Man möchte den Gedanken entliehen ( im Gegensatz zu Clematis).

Positive Entwicklungsmöglichkeiten: Geistige Ruhe, Gedankenklarheit

Weitere Informationen zu White Chestnut (Weiße Kastanie) bei Interessenslosigkeit unter unserem Thema: White Chestnut

Mustard (Wilder Senf)

  • Perioden tiefer Traurigkeit kommen und gehen plötzlich ohne erkennbare Ursache
  • Man fühlt sich in einer schwarzen Wolke und leidet unter düsterer Schwermut
  • Die Bewegungen sind verlangsamt, Antrieb fehlt
  • Man leidet unter unbefriedigenden Lebenssituationen oder unterdrückten Aggressionen
  • Schwermütiges, leidendes Lächeln
  • Es können Autoimmunerkrankungen und endogene Depressionen entstehen.

Positive Entwicklungsmöglichkeiten: Innere Klarheit und Heiterkeit

Weitere Informationen zu Mustard (Wilder Senf) bei Interessenslosigkeit unter unserem Thema: Mustard

Wild Rose (Heckenrose)

  • Man ist apathisch, teilnahmslos, hat innerlich kapituliert
  • Man strengt sich nicht mehr an und versucht nicht die Situation zu verändern
  • Man hat resigniert, lässt sich treiben und nimmt sich und das Leben nicht mehr wahr
  • Man erscheint oft bleich, trägt dunkle Kleider und hat gelernt mit wenig auszukommen
  • Man fühlt sich chronisch gelangweilt, gleichgültig und innerlich leer.

Positive Entwicklungsmöglichkeiten: Interesse am Leben, innere Freiheit ohne Routinegefühl.

Weitere Informationen zu Wild Rose (Heckenrose) bei Interessenslosigkeit unter unserem Thema: Wild Rose

Autor: Gerret Hochholz
Veröffentlicht: 05.06.2011 - Letzte Änderung: 03.04.2021